Hallo und herzlich Willkommen

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch und möchten Sie auf

 

dieser Seite über uns und unsere Aktivitäten informieren.



Der LandFrauenVerein Schmalfeld wurde im Jahr 1967 von einigen Frauen, die hauptsächlich aus der Landwirtschaft kamen, gegründet. Mit dem Wandel der Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten hat sich auch unser Verein stetig weiter entwickelt und der Zeit angepasst.

Wir haben z.Zt. 135 Mitglieder, die in Schmalfeld und einigen umliegenden Gemeinden wohnen.

Unser Verein ist offen für Frauen jeden Alters und allen Berufsgruppen; für Frauen, die vielseitig interessiert, kreativ und kontakfreudig sind. Bei unseren monatlichen Zusammenkünften bieten wir z.B. interessante Vorträge, ideenreiche Bastelgruppen und wöchentliches Fahrradfahren an. Wir unternehmen Ausflüge und mehrtägige Reisen.

 

Wichtig ist für uns auch die aktive Beteilgung am Dorfleben der Gemeinde. So schmücken wir zum Erntedankfest die Kirche und laden anschließend alle Schmalfelder zu einem leckeren Frühstück ein.Beim Flohmarkt des WZV servieren wir belegte Brötchen, Kuchen und Getränke und wenn dörfliche Veranstaltungen anstehen, beteiligen wir uns mit einem großen Kuchen-Buffet.

Ein nettes, geselliges Miteinander und der Zusammenhalt der Mitglieder ist uns wichtig.

Wir möchten dazu beitragen, dass das Leben im ländlichen Raum für alle attraktiv und lebenswert ist.


Vorstand

Vorsitzende

Dörte Stut

Tel. 04191 - 2831

stellv. Vorsitzende

Bärbel Bestmann

Tel. 04195 - 1239

Schriftführerin

Monika Huge

Tel. 04191 - 88 634

Kassenwartin

Renate Möller

Tel. 04191 - 5904

1. Beisitzerin

Gitta Fricke

Tel. 04195 - 1241

2. Beisitzerin

Regine Kock

Tel. 04191 - 89 548

3. Beisitzerin

Silke Hartmann

Tel. 04191 - 4839

 

Vorstand des LandFrauenvereins Schmalfeld

 


 

 

Programm                  für Juli bis September 2018

 

 

19.07.2018

Kaffeenachmittag in der Hirten-Deel um 15:00 Uhr

Ralf Schaffer vom „Kalkberg Kaffee“ aus Bad Segeberg

erzählt von der Geschichte des Kaffes in vier Akten.

Es wird der Kaffee aus der Kaffeerösterei

„Kalkberg Kaffee“ ausgeschenkt.

 

Anmeldungen nimmt der Vorstand bis zum

15.Juli entgegen.

 

 

Landfrauenreise

vom 20.08. bis zum 24.08.2018 in die

Sächsische Schweiz und Elbsandsteingebirge

 


 

25.09.2018 DIENSTAG !!!

Basteln von Herbstgestecken

Wir wollen unter fachkundiger Leitung einer Floristin

Gestecke, Kränze und andere Dekorationen für den

Herbst herstellen. Vorhandenes Dekomaterial (z.B.

Kranzrohlinge, Hortensien, Hagebutten und dergleichen)

können gern mitgebracht werden. Schere, Messer,

Handschuhe und eventuell Bindedraht bitte mitbringen.

Es entstehen Kosten für das mitgebrachte Material

der Floristin.

 

Beginn ist um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus

in Hasenmoor.

 

Anmeldungen nimmt der Vorstand bis zum 14.09.

entgegen.

 


 

30.09.2018

Erntedankfest in der Gnadenkirche Schmalfeld ab 10:15 Uhr

Wie in jedem Jahr richten wir wieder das Frühstück aus.

Über eure Mithilfe und Kuchenspenden würden wir uns sehr freuen.

 

Rückmeldungen hierfür bitte bis zum 21.09.2018 beim Vorstand.

 

 

Wir wünschen allen Landfrauen und Lesern

dieser Seite einen schönen Sommer.

 

 

Wenn noch nicht geschehen, denken Sie bitte daran, den

Jahresbeitrag von 20,-- € auf unser Konto bei der Raiba

DE12 2006 9130 0000 0417 42 zu überweisen.





Vorankündigung

 

Unsere Landfrauenreise 2018 führt uns vom 20. bis zum 24.08.

in die Sächsische Schweiz und in das Elbsandsteingebirge.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare folgen mit der

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018.

 

Die Kreislandfrauenreise geht vom 03.05. bis zum 10.05.2018

oder vom 10.05. bis zum 17.05.2018 nach Baska Voda in Kroatien.

Nähere Informationen und Anmeldeunterlagen bei Dörte Stut.

 

 

*******************************************************



 
 


Jahreshauptversammlung am 26..01.2017

51 Landfrauen aus Schmalfeld, Nützen, Hasenmoor und Struvenhütten konnte die Vorsitzende Dörte Stut zur Jahreshauptversammlung in der Hirten-Deel begrüßen.
Nachdem die Vorstandswahlen keine Überraschungen ergeben hatten, da die 2. Vorsitzende Bärbel Bestmann und die Kassenwartin Renate Möller wieder gewählt wurden, waren sich die anwesenden Mitglieder auch bei der Wiederwahl der 1. und 3. Beisitzerinnen einig, dass Gitta Fricke und Silke Hartmann ihre Ämter zur vollen Zufriedenheit aller ausgeführt hatten. Für die ausgeschiedene 2. Beisitzerin wurde Helga Hamdorf neu in den Vorstand gewählt.
Die 1. Vorsitzende bedankte sich bei ihren Vorstandsmitgliedern für ihre aktive und gute Zusammenarbeit.

Das Jahresprogramm 2017 enthält neben den beliebten und bekannten Aktivitäten in diesem Jahr neu die mehrtägige Reise zur Tulpenblüte nach Holland, das „Dinner in White“, einen Besuch auf dem Spargelhof Schäfer und eine Gartenbesichtigung in Breitenberg. Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltungen ist natürlich die Jubiläumsfeier zum 50-jährigen Vereinsjubiläum, die am 1. April mit einem großen Festprogramm in der Hirten-Deel begangen werden soll.
Nachdem sich die Landfrauen mit einer köstlichen Suppe gestärkt hatten, hielt Herr Schmok von der Polizei Bad Bramstedt ein Referat mit dem Titel „Enkel-Trickbetrug“. . Er schilderte sehr anschaulich die „Oma-Tricks“ und die Masche von Taschendieben. Außerdem gab er wichtige Hinweise, wie man sich vor Betrügereien schützen soll. Viele dieser Hinweise waren zwar absolut selbstverständlich für die Zuhörer; trotzdem liest man aber immer wieder in den Zeitungen von „erfolgreichen“ Betrügereien. Auf jeden Fall hat dieser Vortrag zu mehr Vorsicht im Umgang mit Fremden aufmerksam gemacht.
Diese Jahreshauptversammlung verlief wie immer außerordentlich harmonisch.


50 Jahre LandFrauenVerein Schmalfeld
Jubiläumsfeier am
1. April 2017 in der Hirten-Deel


Eintreffen der Gäste und Mitglieder




Grußworte

1. Vorsitzende Dörte Stut


Bürgermeister Klaus Gerdes


vom Landesverband Frau Petra Poetcke und vom Kreis Frau Jutta Neuber

Ehrung der Gründungsmitglieder


die 1. Vorsitzenden seit der Gründung
Frau Anneliese Göttsch, Frau Ute Dwinger, Frau Karin Möckelmann, Frau Dörte Stut

zum Abschluss etwas Unterhaltung
als Überraschungsgast besucht uns ein Bauchredner


 

 

Tagesfahrt nach Kappeln

Sankt Nikolai Kirche und Hotel Aurora

Warten auf das Mittagessen

Hafen von Kappeln

Hier kommt die Angelner Dampfeisenbahn,

die mit lautem Hupen und viel Dampf mit uns durch die blühenden Rapsfelder fährt.

In Lindaunis wartet ein Raddampfer, mit dem wir auf der Schlei zurück nach Kappeln fahren.

   

G r i l l a b e n d