Hallo und herzlich Willkommen

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch und möchten Sie auf

 

dieser Seite über uns und unsere Aktivitäten informieren.



Der LandFrauenVerein Schmalfeld wurde im Jahr 1967 von einigen Frauen, die hauptsächlich aus der Landwirtschaft kamen, gegründet. Mit dem Wandel der Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten hat sich auch unser Verein stetig weiter entwickelt und der Zeit angepasst.

Wir haben z.Zt. 135 Mitglieder, die in Schmalfeld und einigen umliegenden Gemeinden wohnen.

Unser Verein ist offen für Frauen jeden Alters und allen Berufsgruppen; für Frauen, die vielseitig interessiert, kreativ und kontakfreudig sind. Bei unseren monatlichen Zusammenkünften bieten wir z.B. interessante Vorträge, ideenreiche Bastelgruppen und wöchentliches Fahrradfahren an. Wir unternehmen Ausflüge und mehrtägige Reisen.

 

Wichtig ist für uns auch die aktive Beteilgung am Dorfleben der Gemeinde. So schmücken wir zum Erntedankfest die Kirche und laden anschließend alle Schmalfelder zu einem leckeren Frühstück ein.Beim Flohmarkt des WZV servieren wir belegte Brötchen, Kuchen und Getränke und wenn dörfliche Veranstaltungen anstehen, beteiligen wir uns mit einem großen Kuchen-Buffet.

Ein nettes, geselliges Miteinander und der Zusammenhalt der Mitglieder ist uns wichtig.

Wir möchten dazu beitragen, dass das Leben im ländlichen Raum für alle attraktiv und lebenswert ist.


Vorstand

Vorsitzende

Dörte Stut

Tel. 04191 - 2831

stellv. Vorsitzende

Bärbel Bestmann

Tel. 04195 - 1239

Schriftführerin

Monika Huge

Tel. 04191 - 957 1926

Kassenwartin

Renate Möller

Tel. 04191 - 5904

1. Beisitzerin

Gitta Fricke

Tel. 04195 - 1241

2. Beisitzerin

Regine Kock

Tel. 04191 - 89 548

3. Beisitzerin

Silke Hartmann

Tel. 04191 - 4839

 

Vorstand des LandFrauenvereins Schmalfeld

 


 

 

Veranstaltungen im September und Oktober 2017

 

12.9. bis 12.12.2017

12 x Rücken– und Beckenbodengymnastik

Mit Birgit Munck in der Hirten-Deel von 15 bis 16 Uhr

Bitte Sportzeug, Isomatte oder Wolldecke mitbringen.

Kosten 36,--€.

Anmeldungen bitte bei Monika Huge, Tel. 04191 88 634

 

                                  

 

24.9.2017   Sonntag!

Familienfahrradtour in das „Alte Land“

Busfahrt mit Fahrradtransport

 

Unsere diesjährige Familienfahrradtour führt uns von Stade bis nach Buxtehude durch das größte Obstanbaugebiet Europas.

Die Tour ist ca. 45 km lang. Je nach Windrichtung kann die Tour auch anders herum durchgeführt werden. Wir hoffen hierfür auf sonniges Wetter.

Die Tour kann auch mit Elektrorädern gefahren werden. Für den Fahrradtransport sind vorhandene Fahrradkörbe und Akkus abzubauen und im Bus mitzunehmen.

Das Verladen der Fahrräder beginnt um 8 Uhr an der Meierei in Schmalfeld.

Die Kosten für die Busfahrt und den Fahrradtransport belaufen sich auf 38,--€ pro Person.

 

Anmeldungen nimmt der Vorstand bis zum 19.09.2017 entgegen. Bei Anmeldung sind die Kosten für die Tour auf das Konto des LandFrauenVereins einzuzahlen:

Raiffeisenbank Bad Bramstedt

IBAN-Nr. DE12 200 691 300 000 041 742

 

Verpflegung während der Mittags- und Kaffeepause wird vom Bus aus angeboten. Hierfür entstehen Kosten.

Bitte für ausreichend eigene Getränke sorgen.

 

Während der Fahrradtour haftet jeder für sich selbst.

 

                                  

 

1.10.2017   Sonntag!

Erntedankfest in der Gnadenkirche Schmalfeld ab 10:15 Uhr

Wie in jedem Jahr richten wir wieder das Frühstück aus.

Über eure Mithilfe und Kuchenspenden würden wir uns sehr freuen.

Rückmeldungen hierfür bitte bis zum 22.09.2017 beim Vorstand.

 

5.10.2017

Kreativabend um 19 Uhr in der Hirten-Deel

Für unseren Kreativabend sind folgende Vorschläge eingegangen:

Bascetta-Sterne falten

Strümpfe stricken

Fröbelsterne basteln

Geschenketüten aus Kalenderblättern basteln

Scherenschnitte herstellen

 

Anmeldungen für die einzelnen Bastel- und Handarbeiten nimmt der Vorstand bis zum 22.09.2017 entgegen.

Bitte planen Sie bei Ihrer Anmeldung für die Bascetta-Sterne, Fröbelsterne und das Strümpfe stricken Folgetermine ein.

 

                                    

 

Vorankündigung

Wer an der Wellnessreise der Kreislandfrauen interessiert ist, meldet sich hierfür bitte ab dem 14.09.2017 bei Dörte Stut.

 

Unsere Landfrauenreise 2018 führt vom 20.08. bis zum 24.08.2018 in die Sächsische Schweiz und in das Elbsandsteingebirge.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare folgen mit der Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018.


 

*******************************************************



 

Wer kennt sie nicht ?

Unsere Damen von der Mülle

 

 

Vier mal im Jahr findet auf dem Recyclinghof des WZV in Schmalfeld

ein Trödelmarkt statt. Auch die Schmalfelder Landfrauen sind jedes

Mal dort vertreten und verkaufen belegte Brötchen, Kuchen und Kaffee.

An kalten Winter-Sonnabenden kann auch schon mal ein Wunsch nach heißem Glühwein erfüllt werden.

 

Inzwischen haben die Landfrauen viele „Stammkunden“; man kennt sich

und freut sich über ein Wiedersehen. Seit einiger Zeit gibt es am Stand sogar Tische und Bänke und damit noch mehr zufriedene Kunden.

 

Die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Trödelverkaufs und dem Wegezweckverband im Allgemeinen ist sehr freundschaftlich und für alle

Seiten positiv. Ein Besuch an einem der nächsten Trödelmärkte lohnt sich wirklich. Die Brötchen sind frisch und lecker und die von Schmalfelder Landfrauen gebackenen Kuchen schmecken auch noch am Nachmittag.

 

 


Jahreshauptversammlung am 26..01.2017

51 Landfrauen aus Schmalfeld, Nützen, Hasenmoor und Struvenhütten konnte die Vorsitzende Dörte Stut zur Jahreshauptversammlung in der Hirten-Deel begrüßen.
Nachdem die Vorstandswahlen keine Überraschungen ergeben hatten, da die 2. Vorsitzende Bärbel Bestmann und die Kassenwartin Renate Möller wieder gewählt wurden, waren sich die anwesenden Mitglieder auch bei der Wiederwahl der 1. und 3. Beisitzerinnen einig, dass Gitta Fricke und Silke Hartmann ihre Ämter zur vollen Zufriedenheit aller ausgeführt hatten. Für die ausgeschiedene 2. Beisitzerin wurde Helga Hamdorf neu in den Vorstand gewählt.
Die 1. Vorsitzende bedankte sich bei ihren Vorstandsmitgliedern für ihre aktive und gute Zusammenarbeit.

Das Jahresprogramm 2017 enthält neben den beliebten und bekannten Aktivitäten in diesem Jahr neu die mehrtägige Reise zur Tulpenblüte nach Holland, das „Dinner in White“, einen Besuch auf dem Spargelhof Schäfer und eine Gartenbesichtigung in Breitenberg. Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltungen ist natürlich die Jubiläumsfeier zum 50-jährigen Vereinsjubiläum, die am 1. April mit einem großen Festprogramm in der Hirten-Deel begangen werden soll.
Nachdem sich die Landfrauen mit einer köstlichen Suppe gestärkt hatten, hielt Herr Schmok von der Polizei Bad Bramstedt ein Referat mit dem Titel „Enkel-Trickbetrug“. . Er schilderte sehr anschaulich die „Oma-Tricks“ und die Masche von Taschendieben. Außerdem gab er wichtige Hinweise, wie man sich vor Betrügereien schützen soll. Viele dieser Hinweise waren zwar absolut selbstverständlich für die Zuhörer; trotzdem liest man aber immer wieder in den Zeitungen von „erfolgreichen“ Betrügereien. Auf jeden Fall hat dieser Vortrag zu mehr Vorsicht im Umgang mit Fremden aufmerksam gemacht.
Diese Jahreshauptversammlung verlief wie immer außerordentlich harmonisch.


50 Jahre LandFrauenVerein Schmalfeld
Jubiläumsfeier am
1. April 2017 in der Hirten-Deel


Eintreffen der Gäste und Mitglieder




Grußworte

1. Vorsitzende Dörte Stut


Bürgermeister Klaus Gerdes


vom Landesverband Frau Petra Poetcke und vom Kreis Frau Jutta Neuber

Ehrung der Gründungsmitglieder


die 1. Vorsitzenden seit der Gründung
Frau Anneliese Göttsch, Frau Ute Dwinger, Frau Karin Möckelmann, Frau Dörte Stut

zum Abschluss etwas Unterhaltung
als Überraschungsgast besucht uns ein Bauchredner


 

 

Tagesfahrt nach Kappeln

Sankt Nikolai Kirche und Hotel Aurora

Warten auf das Mittagessen

Hafen von Kappeln

Hier kommt die Angelner Dampfeisenbahn,

die mit lautem Hupen und viel Dampf mit uns durch die blühenden Rapsfelder fährt.

In Lindaunis wartet ein Raddampfer, mit dem wir auf der Schlei zurück nach Kappeln fahren.

   

G r i l l a b e n d