Aktuelles

Schulförderverein des Schulverbands Schmalfeld-Hasenmoor

Am Sonnabend den 1.7.2017 wird wieder das alljährlich vom Schulförderverein des Schulverbands Schmalfeld-Hasenmoor organisierte und von vielen Helfern unterstützte Kinderfest rund um die "Hirten-Deel" in Schmalfeld stattfinden.
Das Kinderfest wird natürlich vor allem für die Kinder veranstaltet, aber es sind auch alle anderen Schmalfelder, Hasenmoorer sowie Freunde und Verwandte der Teilnehmer eingeladen.
Neben Spielen für Kinder vom Kindergartenalter bis zur 6.ten Klasse wird es auch gute Verpflegung (Würstchen, Pommes frites, Brezeln, Slush-Eis Kaffe und Kuchen), ein Schätzspiel und einen Nagelwettbewerb mit attraktiven Gewinnen geben.
Sämtliche Einnahmen werden dem Schulförderverein zufließen, der damit die Grundschule bei ihren Bildungs- und Betreuungsaufgaben materiell unterstützt.

Ablaufplan:
Spielbeginn 1. bis 6. Klasse um 9.30 Uhr, Siegerehrung gegen 12.30 Uhr
Spielzeit für Kindergartenkinder von 10 Uhr bis 12 Uhr

Wir hoffen auf gutes Wetter und viele gutgelaunte Kinder und Gäste.

Kai von Essen (Beisitzer des Schulfördervereins des Schulverbands Schmalfeld-Hasenmoor e.V.)

In diesem Jahr schließt sich die Gemeinde Hasenmoor dem Ferienspaßprogramm 2017 den Gemeinden Schmalfeld und Hartenholm an.
Vertreter aller drei Gemeinden haben ein tolles, vielseitiges Programm zusammengestellt und hoffen, dass viele Kinder daran teilnehmen.
Das Ferienspaßprogramm mit Anmeldeformular wird Ende Juni an alle Haushalte verteilt.
Anders als in den vergangenen Jahren sollen die Anmeldung und der Kostenbeitrag direkt beim Veranstalter abgegeben werden. Kontaktadressen, auch für Nachfragen,  stehen im Programmheft. Anmeldeschluss ist der 17.07.2017.
Wir wünschen allen teilnehmenden Kindern viel Spaß bei den Aktionen.

C.Schüller-Ehmsen, Gemeinde Schmalfeld
K.H. Panten, Gemeinde  Hartenholm
M. Einheuser, Gemeinde Hasenmoor
R. Brakel, Offene Ganztagsschule

Unter folgendem Link sind die Prüfberichte der Trinkwasseruntersuchung vom 05.05.2017 als PDF-Datei zu finden

BEFUND30_W1810894_Vers_1.pdf

BEFUND30_W1810895_Vers_1.pdf

 

Maibaumstellen 2017 in Schmalfeld

 

Auch 2017 wurde auf dem Gelände der alten Schmiede an der Schulstraße der Maibaum aufgestellt. Veranstaltet wird dieses Event seit einigen Jahren immer am 30. April von den *Schmalfelder Jungs* unter der Schirmherrschaft der Gemeinde. Bei blauweissem Himmel und Temperaturen um 15° C vergnügten sich ca. 150 - 200 Schmalfelderinnen und Schmalfelder jeden Alters. Neben einer Hüpfburg für die Jüngsten, Kaffee und Kuchen sowie allerlei Kaltgetränken und Gegrilltem hatte Frau Hannelore Hiller die Musikkapelle Kisdorf e.V. engagiert.

Der Erlös in Höhe von 850,00 € aus dem Verkauf geht , wie schon im letzten Jahr, in den Topf zur Errichtung eines Kinderspielplatzes auf der Stintwiese.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an die Freiwillige Feuerwehr Schmalfeld, die mit ihrem neuen LF10 anwesend war sowie den Schmalfelder Jungs.

 

Die Musikkapelle Kisdorf e.V.
Bürgermeister Klaus Gerdes mit Ehrengast Hannelore Hille

Ein kleines Dorffest bei strahlend blauem Himmel

Müllsammeln in Schmalfeld mit guter Beteiligung

Ca. 80 Kinder, Jugendliche und Erwachsene beteiligten sich am Sonnabend,
dem 25. März, an der diesjährigen Müllsammelaktion in Schmalfeld, die
der Wege-, Wasser- und Umweltausschuss des Gemeinderates organisierte.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden nach dem Müllsammeln im
Feuerwehrhaus mit Getränken, Suppe und Würstchen versorgt. Neben der
Jugendfeuerwehr halfen auch Schmalfelder Vereine kräftig mit.

Nach der Einteilung um 9.30 Uhr machten sich 10 Gruppen an die Arbeit.
Begleitet wurden sie von Treckern und Pkw mit Anhängern. Entlang von
Wegen, Straßen und angrenzenden Bereichen, innen- und außerorts, wurden
240 kg Müll gesammelt, weniger als in den Vorjahren. Trotzdem gab es
einige sehr auffällige Funde (siehe die Fotos).

 

 

 

 

 

 

Der WWU bedankt sich noch einmal bei allen Helfern!


Holger Rehder
(Vorsitzender des Wege-, Wasser- und Umweltausschusses)

 

 

Ca. 100 Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung zum Neujahrsempfang am 8. Januar 2017 in der Hirten-Deel gefolgt.

 

Der Freundeskreis Erich Prohn hatte vor dem Empfang noch einen Bilderwechsel durchgeführt.

 

Nachdem alle Gäste ihren Platz gefunden hatten, wurden sie herzlich von Bürgermeister Klaus Gerdes begrüßt.

 

Anschließend gab er einen Rück- und Ausblick auf das Geschehen in der Gemeinde.